Aktuell

Handball - Vardar Skopje im Viertelfinale gegen Flensburg-Handewitt

Ein gutes Los erwischten die Handballer der SG Flensburg-Handewitt bei der Auslosung für das Viertelfinale der Champions League. Vardar Skopje ist die letzte Hürde auf dem Weg zum Final Four in Köln.

Die Flensburger sind aber gewarnt, denn die Mazedonier schalteten im Achtelfinale sensationell Titelverteidiger HSV Hamburg aus. Die SG hat zuerst Heimrecht, das am 20. oder 21. April wahrgenommen werden soll. Das Rückspiel soll am 26. oder 27. April sttatfinden. 

Die anderen beiden Bundesligisten treffen im Viertelfinale auf die Achtelfinal-Bezwinger der dänischen Mannschaften. Die Rhein-Neckar Löwen müssen gegen den FC Barcelona ran, nachdem dieser den dänischen Meister Aalborg Håndbold klar ausgeschaltet hatte. Der THW Kiel spielt gegen die Mazedonier von Metalurg Skopje, die KIF Kolding København rausgeworfen hatte.
In der letzten Viertelfinal-Partie trifft Mikkel Hansen mit Paris St. Germain auf MKB Veszprem aus Ungarn.

Keine Kommentare