Mazedonier mit 400 Gramm Kokain verhaftet

Die Polizei hat am vergangenen Freitag im Transitbereich des Flughafens Zürich einen Drogenkurier verhaftet. Er hatte zuvor mit Kokain gefüllte Fingerlinge geschluckt. Insgesamt wurden 0,4 Kilo Kokain beschlagnahmt, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Der am Freitag Verhaftete, ein 21-jähriger Mazedonier, war von Punta Cana nach Zürich eingereist. Er wollte im Anschluss weiter nach Podgorica. Der junge Mann hatte rund 400 Gramm Kokain geschluckt. Der Drogenkurier muss sich vor der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland verantworten.


Keine Kommentare