Handball Frauen - Vardar in Hammergruppe mit Thüringer HC

Bei der Auslosung in Wien zur Frauen Handball Champions League wurden dem WHC Vardar Skopje folgende Mannschaften in Gruppe B zugelost: Budocnost aus Montenegro und  der Thüringer HC aus Deutschland, für die Damen aus Skopje kein unbekannter Gegner. 
Dritter Kontrahent in der Gruppe B wird der Sieger der Qualifikationsgruppe B mit den Teams aus Midtjylland (Dänemark), Trondheim (Norwegen), Podravka (Kroatien) und Radnicki Kragujevac (Serbien). 
Der Coach des deutschen Teams, Müller sagte nach der Auslosung: "Schwerer geht's nimmer. Wir sind ja für jede sportliche Herausforderung bereit, aber muss es gleich der Mount Everest sein?!"

Beim knappen Aus der Thüringerinnen in der Hauptrunde der Champions League in der abgelaufenen Saison hatte sich Vardar Skopje mit 8:4 Punkten den Gruppensieg geholt, den zweiten Platz sicherte sich Midtjylland vor dem punktgleichen THC.


Die Auslosung im Überblick

A - Krim Ljubljana, Dinamo Wolgograd, Hypo NÖ, Sieger Qualifikationsturnier 1
B - Buducnost Podgorica, Thüringer HC, WHC Vardar Skopje, Sieger Qualifikationsturnier 2
C - Györi ETO KC, Viborg HK, Lokomotiva Zagreb, IK Sävehof
D - Larvik HK, HCM Baia Mare, HB Metz, SPR Lublin

Keine Kommentare