Aktuell

Handball Frauen - Vardar verliert knapp gegen Thüringer HC

Dank der überragenden Torhüterin Jana Krause und einer kämpferisch starken Leistung gewann der deutsche Meister in eigener Halle mit 21:20 (10:12) gegen HC Vardar Skopje aus Makedonien.

Nadja Nadgornaja erzielte den entscheidenden Treffer zum 21:20 (10:12), in den verbleibenden 6 Sekunden konnte Vardar keinen Tor mehr erzielen.
In einem Spiel auf Augenhöhe schien nach dem Wechsel die Waage zu Gunsten der Gäste aus Makedonien zu kippen, als Skopje mit 14:11 (32.) führte. Vardar musste ohne die verletzte Weltklasse-Handballerin Andrea Lekic antreten.

Als Skopje in der packenden Schlussphase das 20:20 erzielte, behielt der Thüringer HC die Nerven. Erst wehrte Jana Krause ihren zweiten Strafwurf in diesem Spiel ab, dann nahm Trainer Müller eine Auszeit, um seine Mannschaft auf den entscheiden Spielzug vorzubereiten der mit dem Siegtor gekrönt wurde. 


Keine Kommentare