ORKA Holding baut Brücke in Karposh

Das Unternehmen ORKA Holding wird in Eigenregie eine Fußgänger-Brücke über den Vardar in Karposh bauen und der Stadt übergeben.
Die Brücke wird die beiden Uferseiten wo der Sitz des Unternehmens direkt neben der Privatklinik Sistina liegt mit dem Sportzentrum Boris Trajkovski verbinden. Die Brücke wird 115 m lang und 3,5 m breit, die Baukosten sollen bei 750.000€ liegen.









Keine Kommentare