Polen für Einladung Makedoniens zu Nato-Gipfel

Der polnische Verteidigungsminister Tomasz Siemoniak hat sich für eine Einladung an Makedonien und Montenegro zur Teilnahme am Nato-Gipfel im kommenden Jahr in Warschau ausgesprochen. 
«Wir meinen, dass Polen als Nutznießer der Politik der offenen Tür vor 16 Jahren die moralische Pflicht hat, eine Erweiterung der Nato zu unterstützen, vor allem, wenn es um die Balkanstaaten geht», sagte Siemoniak am Mittwoch der polnischen Nachrichtenagentur PAP. 
Polen sehe darin ein Element zur Stabilisierung der Lage in Südeuropa. «Ich wäre sehr zufrieden, wenn es ausgerechnet in Warschau eine Einladung an Makedonien und Montenegro (zum Nato-Beitritt) geben würde», sagte Siemoniak.
Der makedonische Verteidigungsminister Zoran Jolevski (im Bild links) weilte zu Besuch in Polen bei seinem polnischen Kollegen Tomasz Siemoniak.

Keine Kommentare