Wirtschaftswachstum um 8,6 Prozent im September

Das Wirtschaftswachstum in Makedonien nimmt zu und basiert auf dem kontinuierlichen Industriewachstum. Es wurde ein Anstieg auf 8,6 Prozent im September d. J. im Vergleich zum Vorjahresmonat verzeichnet. 
Der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister Zoran Stavreski erklärte, dass dieses Wachstumsniveau, erzielt unter komplizierten politischen Bedingungen, eine starke Antwort seitens der Wirtschaft sei, dass sie robust sei. Sie benötige jedoch politische Stabilität. 

Keine Kommentare