Aktuell

Deutsche Gentherm eröffnet Werk in Prilep


Der deutsch Autozulieferer Gentherm eröffnet heute offiziell das neue Produktionswerk in Prilep und wird mit der Produktion beginnen. Jörg Evers, der für Europa zuständige Geschäftsführer bei Gentherm, bezifferte die Investition mit 20 Mio. Euro. 

Die Bekanntgabe der nun realisierten Investition erfolgte im Februar 2015. "Die Gründe für unsere Standortentscheidung sind das Geschäftsklima in Mazedonien und die gut ausgebildeten Arbeitskräfte", sagte Evers damals bei der vertragsunterzeichnung mit Viktor Mizo, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft mazedonischer Freihandelszonen und Industrieparks DTIDZ.

Geplant ist den Angaben zufolge die Produktion von Sitzheizungen und Klimaanlagen für Hersteller wie Bentley, Renault, BMW, Porsche und Fiat.

Das Unternehmen ist bis jetzt der größte Investor in der freien Industriezone in Prilep, in diesen DTIDZ Zonen genießen die Unternehmen Steuerbegünstigungen.

Gentherm hat ihre europäische Zentrale in Odelzhausen bei München wo auch 1968 das Unternehmen gegründet wurde. Die Welt Zentrale steht dagegen in Northville, Michigan USA. Daher wird es auch als amerikanisches Unternehmen gehandelt. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet unterschiedliche Produkte und Systeme für Heizung, Kühlung und Lüftung für verschiedene Märkte und Branchen.