Aktuell

Handball: Vardar verpflichtet lettischen Nationalspieler

Vardar Skopje hat Dajnis Kristopans unter Vertrag genommen, der ab Sommer 2017 für drei Jahre bei dem mazedonischen Klub auflaufen wird. Das bestätigte Skopje auf seiner Homepage. Der lettische Nationalspieler kommt vom Champions-League-Konkurrenten Meshkov Brest. Beide Teams spielen aktuell in der Gruppe B.

Am 1. Oktober 2016 empfing Vardar Skopje Meshkov Brest zum Hinspiel in der Champions-League-Gruppe B. Der mazedonische Meister gewann das Duell gegen den weißrussischen Primus mit 31:27. Dabei erzielte Dajnis Kristopans drei Tore für die Gäste. 

Der 26-jährige Rückraumspieler ist nicht nur als Linkshänder für die vakante rechte Seite bei Skopje begehrt, sondern auch wegen seiner Körpergröße von 2.13 Metern eine Verstärkung in der Defensive. In der vergangenen Champions-League-Saison erzielte Dajnis Kristopans 62 Tore für Brest. Laut der Aussage des Letten waren auch Vereine aus Deutschland, Spanien und Ungarn an ihm interessiert. Für ihn habe allerdings das Gesamtpaket bei Vardar Skopje am besten gepasst, weshalb er sich für die Mazedonier entschieden hat.

Mehr vom Handball HIER