Tierquälerei in Bitola für Facebook Fotos - Neues aus Mazedonien

Aktuell

Post Top Ad

Samstag, 29. Oktober 2016

Tierquälerei in Bitola für Facebook Fotos

In Bitola kam es zu einem Akt der Tierquälerei. Gegen zwei Personen ermittelt die Polizeidienststelle in Bitola. Einer der Verdächtigen hat einen Adler im Hof vor seinem Haus mit Kabel und Sehnen festgebunden (auf dem Bild erkennbar). 
Mehrmals kamen Bekannte vorbei um sich mit dem seltenen Tier ablichten zu lassen. Die gemachten Fotos wurden zumeist bei Facebook gepostet, über die Soziale-Plattform wurden die Behörden auf die Tierquälerei aufmerksam.
Bei dem gequälten Tier handelt es sich um ein Exemplar der seltenen Steinadler (in Makedonien Goldadler genannt).