Volleyball-Vierte Liga: Gjoko Josifov beim CV Mitteldeutschland verpflichtet - Neues aus Mazedonien

Aktuell

Post Top Ad

Dienstag, 25. Oktober 2016

Volleyball-Vierte Liga: Gjoko Josifov beim CV Mitteldeutschland verpflichtet

Neuer Mittelblocker aus Mazedonien kommt

„Wir geben heute offiziell die Verpflichtung von Gjoko Josifov bekannt“, sagte Sandy Penno - Team-Managerin des CV Mitteldeutschland. Der 2,05-Meter große Mazedonier soll die Lücke im Mittelblock schließen, die durch die Verletzung von Danilo Mirosavljevic vor der Saison entstanden ist. Die Verpflichtung ist für die 38-Jährige ein Fingerzeig in Richtung Aufstiegsambitionen: „Wir haben zunächst versucht, den Verlust unseres etatmäßigen Mittelblockers mit Tilmann Breuer zu kompensieren. Der Junge macht seine Sache bis hier hin ordentlich. Allerdings hat man ihm in der einen oder anderen Situation seine Unerfahrenheit angemerkt. Um unsere Ansprüche verwirklichen zu können, mussten wir jetzt nochmal etwas machen.“

Neuzugang Gjoko Josifov soll Lücke im Mittelblock schließen
Der neue Mann ist dabei kein Unbekannter. Im Jahr 2015 trainierte Josifov unter Piraten-Coach Mircea Dudas beim rumänischen Erstligisten Steaua Bukarest. Mit ihm soll es nun also in Richtung Aufstieg gehen.