Aktuell

Wirtschaft: Am schnellsten wachsende Firmen ausgezeichnet

Zehn mazedonische Firmen haben Mitte Oktober einen Preis für das am schnellsten wachsende Unternehmen bekommen. Die Auszeichnung geht mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Damit soll Ausstattung erworben werden, die den Firmen zur Stärkung des Geschäfts, Steigerung der Qualität und Einstellung neuen Personals helfen sollte. 
Nach Angaben der Businesskonföderation Mazedoniens zielt die Auszeichnung auf die Förderung einer positiven und erfolgreichen Arbeitsweise sowie auf die Förderung des Aufbaus von Firmenkapazitäten im Balkanland. Weitere Ziele, die im Vordergrund stehen, sind die Schaffung neuer Arbeitsplätze und die Stärkung der Wirtschaft
„Das ist eine exzellente Chance zu zeigen, dass Mazedonien ein Land ist, in dem Kleinst- und Kleinunternehmen erfolgreich funktionieren und sich entwickeln, weil der Staat bereit ist ihr Wachstum durch konkrete Schritte zu unterstützen. Es ist ein gegenseitiger Prozess. Der Wohlstand der lokalen Kleinst- und Kleinunternehmen ist das Ergebnis der wirtschaftlichen Entwicklung im Land“, kommentierte der stellvertretende Minister für Arbeit und Soziales Dime Spasov. Er betonte, dass die Regierung sich auf die Zusammenarbeit mit dem Geschäftssektor und Arbeitgebern konzentriere.

Die Firmen die ausgezeichnet wurden (in nicht bestimmter Reihenfolge):

  • Pajadikov
  • Velekob Trans
  • Temov
  • Multiteks-Bitola
  • Stara Furna
  • Kozha-Mak
  • Lajones
  • Ibornet
  • Uniplast