Aktuell

Fußball: Jure Colak wechselt nach Makedonien

Auf der Homepage des FC 08 Homburg wurde gestern verlautet, dass Jure Colak den Verein mit sofortiger Wirkung verlässt und nach Makedonien wechselt. Auskünfte über den Verein in der ersten makedonischen Liga PMFL gab es noch keine.
Der Kroate war für etliche Vereine in Deutschland aktiv, unter anderem: Kaiserslautern II, 1860 München II, Waldhof Mannheim und Wacker Burghausen. 

Anbei die Meldung des Vereins:

Innenverteidiger Jure Colak liegt ein Angebot aus der ersten mazedonischen Liga vor und hat daher um Auflösung seines laufenden Vertrages gebeten. Dieser war bis Ende dieser Saison datiert. Der FC 08 Homburg ist Colaks Bitte nachgekommen und erteilte Jure Colak die Freigabe.

Colak wechselte erst in der Sommerpause vom Ligakonkurrenten TSV Steinbach zum FCH. In 18 Ligaspielen erzielte der 27-jährige zwei Tore und kam zudem im DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart zum Einsatz.

Der ehemalige kroatische Jugendnationalspieler verlässt nun das Saarland und wird sich einem mazedonischen Erstligisten anschließen. Der FC 08 Homburg erhält eine Ablösesumme, über die beide Vereine Stillschweigen vereinbart haben. Wir wünschen Jure alles Gute und weiterhin viel Erfolg.