Aktuell

Handball: Verletzungssorgen um Mirkulovski - WM aus für Manaskov

Vor der Achtelfinal Partie gegen Norwegen bei der Handball Weltmeisterschaft 2017 in Frankreich gibt es Sorgen in der makedonischen Nationalmannschaft.

Filip Mirkulovski musste in der Partie gegen Island verletzt vom Platz getragen werden. Schon gegen Slowenien hatte Mirkulovski eine Blessur davon getragen.
Mirkulovski sprach gestern Abend davon "das er Angst habe das die WM für ihn gelaufen sei", heute allerdings hörte sich Filip optimistischer an. Laut ihm sei die Verletzung doch nicht so gravierend, heute Abend beim Abschlusstraining vor dem Achtelfinale will man sehen ob er 100% belastbar sei und dann entscheiden ob er möglicherweise pausieren muss.

Für Dejan Manaskov ist dagegen die WM beendet. Eine Muskelverletzung zwingt den Flügelspieler in die Knie. Sein Ausfall ist ein herber Rückschlag für Rot-Gelb. Im bisherigen Turnierverlauf erzielte Manaskov 17 Treffer, bei einer Wurfquote von 59%.

Makedonien belegte den dritten Platz der Gruppe B und trifft morgen Nachmittag ab 16 Uhr auf Norwegen, es ist das erste K.O. Spiel der Weltmeisterschaft.