Aktuell

Handball WM: Lazarov immer noch Toptorjäger


Nach den Viertelfinalspielen zeigt sich an der Spitze der Torschützen immer noch keine Änderung ab, der Kapitän der makedonischen Nationalmannschaft führt die Torjäger weiter an.
Lazarov erzielte in sechs Partien 50 Treffer, 8,33 im Schnitt pro Partie. 
Ins Halbfinale zogen Slowenien, Frankreich, Norwegen und Kroatien ein. Die Torjägerkrone streitig machen könnten die Norweger Kristian Bjørnsen und Sagosen Sander die jeweils 36 Tore auf ihrem Konto haben und noch sicher zwei Spiele absolvieren werden - sofern sich keiner von ihnen für das Halbfinale und Finale oder Spiel um Platz drei verletzt. Beide belegen im Moment den 11. und 12. Platz der Torjäger Liste.
Für Lazarov könnte dies das dritte Turnier als Torschützenkönig werden, nach der WM 2009 in Kroatien und der EM 2012 in Serbien. Kire erzielte bei der WM in Frakreich sein 1000. Tor für Makedonien (siehe Hier).