Aktuell

Handball: Krstev beendet im Alter von 40 Jahren Karriere

Der Routinier in Diensten des belgischen HC Eynatten-Raeren, Blagojce „Baze“ Krstev, wird am Ende der Saison seine Karriere als Handballer beenden.

Der Mazedonier ist Anfang des Jahres 40 Jahre alt geworden und hat damit eine persönliche Grenze erreicht: „Nach so vielen Jahren habe ich mir gesagt, dass es genug ist. Irgendwann sollte auch Schluss sein“, begründet er seine Entscheidung. Krstev kam 2001 zum HC Eynatten-Raeren und spielte zunächst nur bis 2003 dort. Nach einem kurzen Intermezzo im Ausland kehrte er 2005 wieder zu den Ostbelgiern zurück.

Ich bin zwei Mal mit Eynatten Meister geworden, habe Champions League gespielt.  In der mazedonischen Nationalmannschaft habe ich als Kapitän über 100 Einsätze gehabt und an EM und WM teilgenommen. Ich habe alles erreicht. Jetzt kann ich mich auf andere Sachen konzentrieren.“ Zuletzt musste Krstev aus beruflichen Gründen im Training etwas kürzertreten. Deshalb wird er auch als Trainer im Jugendbereich aufhören.