Aktuell

Schalke Fans zeigen Flagge


Im Rückspiel der Euroleague der Partie Schalke gegen PAOK Saloniki zeigten die Fans der Gelsenkirchener Flagge, die makedonische. Dies war eine Antwort auf die Vereinsführung die eigentlich darum gebeten hatte die griechischen Gäste "nicht zu provozieren". Es gab auch Ankündigungen das Ordner angewiesen sind "provozierende Flaggen zu entfernen", jedoch wehte die makedonische Sonne im Verlauf des gesamten Spiels im Fanblock. 

Ihren Unmut über die Anweisungen zeigten die Fans auch auf Transparente. Auf einem meterlangen Banner, das in der Nordkurve hing, standen die Sätze: „Nach Jahren von Lügen seht ihr es ein: Die Fahne soll nicht verboten sein? Unsere Kurve und die Verletzten vergessen nie! ACAB.“

Damit spielten sie auf die Krawalle aus dem August 2013 an. Damals trafen beide Teams in der Champions-League-Qualifikation aufeinander. Eine Hundertschaft der Polizei hatte damals einen Block der Gastgeber gestürmt, weil sich S04-Fans zuvor geweigert hatten, eine makedonische Flagge abzunehmen.

Dieses mal blieb alles ruhig, als Hochrisikospiel wurde die Partie eingestuft und hunderte Polizisten sorgten wohl dafür das beide Fanlager friedlich blieben. Das Spiel endete 1:1 Unentschieden, nach dem 3:0 Erfolg der Schalker in Saloniki, ziehen die Königsblauen ins Achtelfinale ein.