Film: Oberhausen on Tour in Skopje

Das Filmfestival "Oberhausen on Tour" wird dieses Jahr auch in Skopje zu sehen sein. In der makedonischen Cinematheque sind ab heute Vorstellungen von Kurzfilme.

Hier die Beschreibung über das festival, von der Festival Homepage:

Von Mexiko bis nach Kamerun:
Einmal um die Welt mit der zehnten Ausgabe von Oberhausen on Tour

Kurzfilme gibt es nur noch auf YouTube zu sehen? Nicht ganz: Oberhausen on Tour, die Filmtournee der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, zeigt, dass Kurzfilme sich erfolgreich Leinwände und Nischen abseits der traditionellen Kino-Auswertung erobern. Oberhausen on Tour feiert in diesem Jahr seine zehnte Ausgabe mit einem neuen Rekord: Filme aus den Festivalprogrammen der Kurzfilmtage werden an 55 Spielstätten (2015: 54) in 22 Ländern, 15 davon in Europa, sieben auf der ganzen Welt, gezeigt. Neu in diesem Jahr ist ein kleiner afrikanischer Schwerpunkt mit Vorstellungen in Kamerun, Südafrika und der Demokratischen Republik Kongo. Schon traditionell ist das Interesse in Lateinamerika: Sieben Spielstätten in Mexiko, Kolumbien und Chile nehmen in diesem Jahr teil. Den Auftakt macht am 15. Februar 2017 die Caligari FilmBühne in Wiesbaden mit „Hier und da“, einem Programm mit Kurzfilmen zur Lebenssituation von Migranten in Deutschland heute.

In Deutschland wächst Oberhausen on Tour: Spielstätten in 22 Städten (zuletzt 15) von Berlin bis Saarbrücken sind bei Oberhausen on Tour dabei, im Ausland sind die Filme in 31 Städten zu sehen. Neue Spielorte sind in Yaoundé (Kamerun), Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) dazugekommen, aber auch in Oakland (Kalifornien) oder Aubagne (Frankreich). Die Bandbreite der Spielstellen reicht von Arthouse-Kinos über Kommunale Kinos und Goethe-Institute bis zu Filmfestivals und renommierten Kunstinstitutionen wie de MUU Galleria in Helsinki, WORM in Rotterdam oder dem Istanbul Modern Museum in Istanbul.

Insgesamt gehen 70 Kurzfilme und Musikvideos in acht abendfüllenden Kurzfilmprogrammen auf Tournee: „Internationaler Wettbewerb 2016“, „Deutscher Wettbewerb 2016“, „MuVi-Preis 2016“, „Preisträger 2016“ und „Artist Film 2016“ zeigen Preisträger und Highlights aus den Festivalprogrammen der 62. Kurzfilmtage. Für „Hier und da“ haben die Kurzfilmtage Kurzfilme zur Lebenssituation von Migranten in Deutschland heute zusammengestellt, „Das Richtige tun“ ist eine Auswahl von Kinderfilmen, die wenig oder keine Dialoge haben. „Zur Rettung der Popkultur 3" präsentiert 18 außergewöhnliche deutsche Musikvideos aus den Festivaljahren 2008 bis 2015. Zudem zeigen einige Spielstellen eigens zusammengestellte Programme – sei es eine Dokumentarfilmauswahl oder ein Afrika-Special.

Die Kurzfilmtage danken allen Partnern und insbesondere den Goethe-Instituten in Bogotá, Helsinki, Johannesburg, Kinshasa, Madrid, Mexiko-Stadt, Nikosia, San Francisco, Santiago de Chile und Yaoundé für ihr Engagement für Oberhausen on Tour.

Die Länder

Chile, Demokratische Republik Kongo, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Kamerun, Kolumbien, Kroatien, Mazedonien, Mexiko, Niederlande, Österreich, Polen, Republik Zypern, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Südafrika, Türkei, USA