Aktuell

Handball: Dejan Manaskov verlässt die Löwen

Nach nur einem Jahr gehen Dejan Manaskov und die Rhein-Neckar Löwen wieder getrennte Wege. Wohin der Linksaußen nach der Saison wechselt.

Erst im Sommer 2016 ist Dejan Manaskov von Vardar Skopje zu den Rhein-Neckar Löwen gewechselt. Nach der Saison gehen der Mazedonier und der deutsche Meister bereits wieder getrennte Wege.

Der Linksaußen wechselt zum ungarischen Spitzenklub Veszprém. Das hat der Verein, der ab der kommenden Saison von Flensburgs Erfolgscoach Ljubomir Vranjes trainiert wird, auf seiner Facebookseite verkündet. Damit gehen die Löwen mit dem Linksaußen-Duo Gudjon Valur Sigurdsson und Jerry Tollbring in die kommende Saison.

Da Manaskov bei den Badenern bisher noch nicht viel Spielzeit bekommen hat und ohnehin nur einen Vertrag bis Sommer 2017 unterschrieben hat, kommt der Wechsel in der Summe nicht wirklich überraschend.