Aktuell

Kichevo: Vierjähriger stirbt nach Angriff von Hunde


Ein vierjähriger Junge aus dem Dorf Bachisхta aus Kicevo starb, nachdem er von einem Rudel Hundе angegriffen worden war. Der Vorfall, der die Öffentlichkeit erschütterte, ereignete sich vergangene Woche, als der Junge aus seinem Haus ging, um seinen Vater in einem benachbarten Haus zu besuchen.

Er wurde von mehreren Hunden angegriffen und mehrmals gebissen und wurde in das Klinik Zentrum mit Verletzungen am Kopf, der Brust und am Bauches gebracht. Trotz der Bemühungen der Ärzte konnten sie das Leben des kleinen Jungen nicht retten.

Der Vorfall löste eine heftige Debatte zwischen Tierrechtsaktivisten und Befürwortern einer strengeren Kontrolle von streunenden Hunden und potenziell gefährlichen Haushunden aus.