Aktuell

Handball: Raúl González Gutiérrez neuer Nationaltrainer von Makedonien


Nach dem vorzeitigen Abgang von Lino Cervar, konnte der makedonische Handballverband den Nachfolger präsentieren. In Makedonien ist er kein unbekannter. er trainiert den RK Vardar Skopje seit Januar 2014 und wird jetzt mit dem Traineramt der makedonischen Nationalmannschaft eine Doppelrolle spielen.

Raúl González Gutiérrez heißt der Spanier der Makedonien zukünftig trainieren wird. Er bringt jede Menge internationale Erfahrung mit. 
Mit der Spanischen Nationalmannschaft gewann González als Spieler bei den Olympischen Spielen 1996 die Bronzemedaille, bei den Europameisterschaften 1996 und 1998 Silber. Es waren die ersten Medaillen für die spanische Auswahl überhaupt. Er bestritt 57 Länderspiele, in denen er 55 Tore erzielte. 
Zudem kann er sich und den RK Vardar unter seiner Leitung mit den Titeln schmücken: Mazedonischer Meister 2015, 2016 - Mazedonischer Pokalsieger 2014, 2015, 2016 - SEHA-Liga Meister 2014.

Die Fans erhoffen sich viel von dem Spanier der mit Vardar gute Leistungen gezeigt hat, gerade auch deswegen da er den makedonischen Handball kennt und seit über drei Jahren im Land im Handballsport arbeitet.

Der makedonische Handballverband RFM und Raúl González Gutiérrez einigten sich auf eine Zusammenarbeit bis 2020.