Anklage gegen neun Personen wegen Sturm auf Parlament - Neues aus Mazedonien

Aktuell

Post Top Ad

Dienstag, 9. Mai 2017

Anklage gegen neun Personen wegen Sturm auf Parlament


Die mazedonische Staatsanwaltschaft in Skopje hat am Montag neun Personen im Zusammenhang mit dem Sturm auf das mazedonische Parlament am 27. April angeklagt, wie serbische Medien am Montag berichteten. Demnach wurde für zwei Angeklagte die Untersuchungshaft verlängert, eine weitere Person wurde auf freien Fuß gesetzt und steht unter Hausarrest. Insgesamt soll gegen rund 20 Demonstranten ermittelt werden.

Mit dem Sturm auf das mazedonische Parlament hatten Oppositionsgegner versucht eine illegitime Wahl des neuen Parlamentspräsidenten zu verhindern. Die Oppositions putschte als vor dem Parlamentsgebäude ein Protest im vollen Gange war, daraufhin stürmten Demonstranten das Gebäude als Live Bilder des Putschversuchs sich verbreiteten.