Aktuell

Kurz dankt Mazedonien beim ersten Auftritt als ÖVP-Chef



Der steirische ÖAAB lud in Leitersdorf bei Feldbach zu einem Talk mit Außenminister Sebastian Kurz. Mehr als 1000 Funktionäre und Zaungäste kamen. Es war dessen erster Auftritt als ÖVP-Bundesparteiobmann in der Steiermark. Die Übernahme der Parteiführung durch Sebastian Kurz beschert der ÖVP den erhofften Bonus in der Wählergunst. Erste Umfragen sehen die ÖVP derzeit klar in Führung - mit Werten über 30 Prozent. 

Kurz bedankte sich bei seinem Auftritt bei Mazedonien und den Mazedoniern für die Schließung der Balkanroute. "Den größten Dank möchte ich Mazedonien und den Mazedoniern aussprechen, denn die Mazedonier waren diejenigen die wirklich an der Grenze Menschen stoppen mussten. Es gab einen massiven Druck aus Deutschland und massiven Druck aus den USA die Grenzen nicht zu schließen."