Aktuell

Sela aus Krankenhaus entlassen


Der Kopf "Allianz der Albaner" (Partei der albanischen Minderheit in Mazedonien) und Bürgermeister der Gemeinde Struga, Zijadin Sela, wurde aus dem Krankenhaus entlassen. 
Sela wurde beim Sturm auf das Parlament am Donnerstag vergangene Woche attackiert, als Demonstranten nach Putschversuch der Opposition, zu welcher Sela gehört, das Parlament in Skopje stürmten.

Laut lokale Medien sei Sela am Freitag in eine intensiv Station in Skopje eingeliefert worden (siehe HIER).

Sela zählt in Mazedonien zu den extremen Politikern der albanischen Minderheit in Mazedonien, öffentlich negiert Sela die Existenz einer mazedonischen Nation. Auch betonte Sela des öfteren, dass er ein Problem mit der mazedonischen Hymne und Flagge habe und diese nicht akzeptiere.