Aktuell

DJK Coesfeld-VBRS verpflichtet Temelkov Zwillingsbrüder

Die Sommerpause ist vorbei. Sebastian Scheinig, Trainer des Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS, bringt sein Personal auf Trab. Sein Kader beinhaltet einige neue Namen.

Aleksandar Temelkov (links), Torschützenkönig der Bezirksliga-Saison 2016/17 mit 34 Treffern, wechselt von Vorwärts Epe zum Landesligisten DJK Coesfeld-VBRS. Foto: Stefan Hoof

Zwei Neuzugänge waren zuletzt in der Bezirksliga im Einsatz. „Von Vorwärts Epe kommen Aleksandar Temelkov und sein Zwillingsbruder Dushan“, berichtete Scheinig.

Die beiden Temelkovs, 29 Jahre alt und Mazedonier, würde Bayern-Präsident Uli Hoeness als „ziemliche Granaten“ bezeichnen, zumindest auf Landesliga-Niveau. Aleksandar, der Angreifer, war in der vergangenen Serie 2016/17 der Goalgetter Nr. 1 in der Bezirksliga. 34 Tore gingen auf sein Konto, mehr als die Hälfte von Vorwärts Epe (66), Vierter der Bezirksliga-Abschlusstabelle. Dushan, der Mittelfeldspieler, kam auf sechs Treffer.

Der erste Test in der heißen Vorbereitungsphase folgt bereits am kommenden Sonntag (9.7.), wenn die Coesfelder beim Bezirksligisten Sportfreunde Merfeld gastieren. Dort spielen jetzt wieder Christian Drees, Jan Kersen und Matthias Küster, die noch in der vergangenen Saison das blau-weiße DJK-Trikot getragen haben. Anstoß: 15 Uhr auf dem Sportplatz in Merfeld.

Nach dem Heimspiel eine Woche später, wieder am Sonntag (16.7.), gegen den Bezirksligisten TuS Haltern II (15 Uhr) startet am Dienstagabend (18.7.) der Sparkassen-Cup mit dem ersten Gruppenspiel gegen Bezirksligist SuS Stadtlohn II.

Keine Kommentare