Mazedonischen Führerschein nicht umgeschrieben- Anzeige


Fahnder haben am Samstag gegen 8.30 Uhr auf der A3 bei Neuhaus am Inn einen VW Golf mit mazedonischer Zulassung kontrolliert. Am Steuer saß ein 51-jähriger Mazedonier. Er zeigte seinen mazedonischen Führerschein vor. Da er bereits über ein Jahr in Deutschland wohnt, hätte er seine Fahrerlaubnis umschreiben lassen müssen. Da er dies unterließ, verlor das Papier seine Gültigkeit. Nach Erstattung einer Anzeige konnte er die Fahrt als Mitfahrer fortsetzen.


Wir unterstützen die Petition zur Anerkennung der Führerscheine in Deutschland - HIER GEHT ES ZUR ONLINE PETITION - Bitte unterstützt unser anliegen!

Keine Kommentare