Aktuell

Mazedonischer Reisebus in Serbien ausgebrannt - Keine Verletzte


Ein Autobus mit mazedonische Kennzeichen ist heute in Serbien bei Jagodina ausgebrannt. Laut den serbischen Medien gab es keine Verletzten, und die Reisenden hätten die Fahrt mit einem Ersatzbus nach Skopje fortgesetzt.

Die Feuerwehr welchen den Brand bekämpfte, stufte den Brand als Selbstentzündung ein. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt der Verkehr verläuft aber wieder normal.

Vergangene Woche brannte auch ein mazedonischer Bus aus, auf dem Weg nach Griechenland - auch ohne Verletzte.

Keine Kommentare