Aktuell

Handball CL: Tabellenführer Vardar bei Verfolger Rhein-Neckar Löwen zu Gast

Der nächste Spieltag der Handball Champions League in der Gruppe B beschert uns morgen Abend das Topsiel Erster gegen Zweiter - Vardar gegen die Löwen. 

Am Donnerstag um 19 Uhr kreuzt Vardar Skopje in der Frankfurter Fraport Arena zum Champions-League-Duell auf. "Das", warnt Roggisch, "ist ein Gegner, der dich bestraft, wenn du nicht über 60 Minuten konzentriert bleibst." Widersprechen kann man da nicht. Erst am Wochenende watschte Vardar Kielce ab, schickte den Königsklassen-Champion mit einer 34:40-Pleite wieder auf die Heimreise. Demnach steht am Donnerstag ein echtes Spitzenspiel an. Skopje kommt als Spitzenreiter, hat zehn Punkte auf dem Konto und damit einen mehr als die Löwen, die sich als Zweiter in Lauerstellung befinden.

Beim Kracher gegen die Polen aus Kielce bebte die Sporthalle Jane Sandanski im Skopjer Stadtteil Aerodrom - Skopje spielte den Champion an die wand und erzielte 40 Tore zum Sieg! Die offizielle Page der EHF würdigte die Fans von Vardar als "die besten Handball Fans Europas". Die Gänsehaut Atmosphäre könnt Ihr im Clip auf der EHF Page sehen, LINK HIER.

Für einen wird das Spiel ein ganz besonderes, der makedonische Nationalspieler Dejan Manaskov trifft dabei mit den Löwen auf seinen Ex Verein Vardar. Mehr darüber, und über Dejan im Artikel HIER.