Mazedonische Statue vor dem Institut für Kulturaustausch in Tübingen


Vergangenes Wochenende wurde bei Feierlichkeiten im Tübinger Quartier Alte Weberei eine neue Statue vor dem Institut für Kulturaustausch enthüllt. Urheber der Statue ist der Mazedonier Zharko Basheski.

Die Statue mit dem "Mann der gen Himmel reckt" ist die erste von insgesamt fünft welche der mazedonische Skulpteur dort aufstellen wird. Die Zusammenarbeit mit dem Mazedonier wurde vom Institut initiiert, welche ein Talent in den Arbeiten von Basheski entdeckten.

Žarko Bašeski, ist in Prilep im Jahr 1957 geboren, er ist ein mazedonischer Skulpteur und Vollzeit Professor der Fakultät der feinen Kunst in der Kiril und Methodius Universität.

Mehr Informationen auf der Homepage zharkobasheski.com

Keine Kommentare