Aktuell

Makedonier gewinnt zum ersten mal Ohrid Marathon


Beim 29. Ohrider Marathon konnte zum ersten mal ein Makedonier den Wettbewerb über 33 km gewinnen. Evgenij Pop Acev gewann den FINA Open Water Grand Prix in 5 Stunden 39 Minuten und 42 Sekunden vor dem Brasilianer Matheus Evangelista (5:39:48) und einem weiteren Makedonier, Tomi Stefanovski (5:39:54). Er konnte sich damit nach eigenen Aussagen "einen Kindheitstraum erfüllen".

Bei den Damen gewann die Italienerin Alice Franco (5:44:03) mit mehr als 14 Minuten Vorsprung auf die Russin Ana Mankevich (5:58:43). Bronze ging an Esther Nunez Morera (6:04:15) aus Spanien.

Keine Kommentare