Aktuell

Wizz Air baut Basis in Skopje aus - plus 3 neue Reiseziele


Wizz Air gab heute auf einer Pressekonferenz bekannt, dass es in diesem Sommer ein viertes Flugzeug in der mazedonischen Hauptstadt stationieren wird und drei neue Strecken starten wird. Neu ab dem Skopjer Flughafen Alexander The Great werden Rom Ciampino, Malta und Vaxjo in Schweden angeflogen - die Strecken Rom und Malta ab dem 14. Juli und Vaxjo ab dem 16. Juli. 
Die neue Ziele werden zweimal pro Woche angeflogen. 

Darüber hinaus wird Wizz die Frequenzen auf bestehende Routen nach Basel, Bratislava, Brüssel Charleroi, Kopenhagen, Eindhoven, Göteborg, Malmö und Memmingen steigern. Auch wird ein zusätzlicher wöchentlicher Flug zwischen Ohrid und Basel hinzugefügt, für insgesamt vier Verbindungen. Die Fluggesellschaft kündigte die Einführung eines neuen zweiwöchentlichen Dienstes zwischen der ungarischen Hauptstadt Budapest und der mazedonischen Hauptstadt Skopje ab April an.

Das vierte Flugzeug, das der Wizz-Skopje-Flotte angehören wird, stellt eine weitere Investition von 99 Millionen Euro durch die Fluggesellschaft in Mazedonien dar und schafft 36 zusätzliche direkte Arbeitsplätze bei insgesamt über 150 direkte Arbeitsplätze im Land. 
Auf der Pressekonferenz in der mazedonischen Hauptstadt sagte Wizz Air Chef-Corporate Officer Owain Jones: "Die heutige Ankündigung unterstreicht unser Engagement für Mazedonien und Wizz Airs Engagement für die Bereitstellung von Reisen für unsere Kunden, gepaart mit Wizz Airs tollem Bord Service auf einer der jüngsten Flotten in Europa. Unsere Investition in die Wizz Basis in Skopje mit einem zusätzlichen Flugzeug, drei neue Strecken und erhöhte Frequenzen auf bestehenden Flügen bedeutet mehr Arbeitsplätze in Mazedonien mit Wizz und unseren Geschäftspartnern und wird weiter den Tourismus und die Gastronomie stimulieren als auch die Geschäftsbeziehungen stärken". 
Er fügte hinzu: "Wizz Air feiert heute noch einen wichtigen Meilenstein, 3 Millionen Passagiere auf unseren Low-Cost Fahrstrecken nach und von Mazedonien. Wir feiern die mazedonische Erfolgsgeschichte von Wizz mit einem besonderen Angebot von 20% Rabatt für alle neuen Buchungen heute am 28. Februar zu einer der 27 Destination von Skopje".

Wizz Air hat im Jahr 2016 einen Rekord von 903.856 Passagieren vom Flughafen Alexander der Große abgewickelt und seine Position als führende Fluggesellschaft in Mazedonien behauptet. Die Zahl entspricht einem Wachstum von 23% gegenüber dem Vorjahr. 
Infolgedessen beförderte die Fluggesellschaft 54,8% aller Passagiere, die im vergangenen Jahr in die mazedonische Hauptstadt flogen. Im Jahr 2016 startete Wizz vier neue Strecken von Skopje. Die Low-Cost-Fluggesellschaft begann im Jahr 2011 mit Flüge aus und nach Mazedonien und hat seither über drei Millionen Passagiere bedient.

Mehr über WizzAir auf unserem Tourismus in Mazedonien Blog HIER