Aktuell

Serbien: Streckensanierungen von Niš nach Mazedonien abgeschlossen


Die Sanierung der Strecke von Niš nach Mazedonien in Südserbien ist abgeschlossen.
Die RZD International hat jetzt die Arbeiten am letzten, 15 km langen Teilstück zwischen Vinarci und Đorđevo beendet. Die Strecke ist nun für maximal 120 km/h ausgelegt, nachdem bislang nur bis zu 50 km/h möglich waren. Zuvor hat die RZD im Auftrag der Infrastruktura ŽS bereits die Abschnitte Bujanovac – Bukarevac (13,7 km) und Vranjska Banja – Ristovac (17,7 km) saniert. 

Die Kosten lagen bei insgesamt rund 38 Mio. USD. Die Strecke ist Teil des Transeuropäischen Verkehrskorridors X.