Fußball: Mazedonien gewinnt Testspiel gegen Norwegen


Am Samstag Abend gewann die mazedonische Fußball Nationalmannschaft gegen Norwegen im Testspiel in der Hauptstadt Skopje, und lässt damit das Jahr erfolgreich ausklingen. Der Gast in der Nationalen Arena Filip II of Macedon wurde eigentlich als Favorit gesehen, aber der Gastgeber machte das Spiel und holte sich den Sieg.

Im Finish der ersten Hälfte erzielte Kapitän Goran Pandev auf Zuspiel von Ezgjan Alioski das Führungstor für Mazedonien. Und so auch in der zweiten Hälfte als Kire Markoski erst in der Nachspielzeit den Endstand markierte.

Damit beendet Mazedonien die Saison 2017 im internationalen Fußball, und diese war höchst erfolgreich und kann als historisches Jahr angesehen werden. Fünf Siege, drei Unentschieden und nur eine Niederlage stehen zu Buche, und die holte sich Mazedonien gegen keinen geringeren als Spanien ab.

Auch der Nachwuchs zeigte ein historisches erfolgreiches Jahr, die U21 placierte sich als erste mazedonische Nationalmannschaft für ein Endrundenturnier und spielte in Polen im Konzert der großen mit. Die U19 dagegen hat einen Tag vor dem Testspiel die Eliterunde in der EM 2018 Qualifikation erreicht, mit Siegen gegen die Topnationen Belgien und Schweiz.

Keine Kommentare