Mazedonien: Vertrag mit Wizz Air läuft im Juni aus - neue Ausschreibung bald


Der Vertrag zwischen Mazedonien und mit der ungarischen Billigfluggesellschaft Wizz Air läuft im Juni aus, eine neue Ausschreibung wird in Kürze bekannt gegeben, sagte der Minister für Verkehr und Kommunikation Goran Sugareski am vergangenen Freitag.

"Wir arbeiten derzeit an den Ausschreibungskriterien und es wird in Kürze bekannt gegeben. Wir sind entschlossen, mehr Flüge auf dem Ohrid-Flughafen einzuführen.", sagte Sugareski. (Wir berichteten schon vorab hier: Ausschreibung für Billigflieger mit Fokus auf Ohrid). Ob dies bedeutet, dass Flüge dafür ab/nach Skopje gekürzt werden, wurde vom Minister nicht erläutert.

Die nun fast ein Jahr im Amt agierende sozialdemokratische Regierung Mazedoniens habe Pläne, das Subventionierungsmodell für Billigfluglinien, welches die Vorgänger einführten, zu verbessern.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare