Allgäu Airport: Mazedonierin wegen verstoß gegen Aufenthaltsdauer bei Ausreise bestraft


Am Dienstag Nachmittag gegen 14.30 Uhr kam eine 26-jährige Mazedonierin am Flughafen Memmingen zur Ausreise nach Skopie/Mazedonien. 

Bei der Ausreise-Passkontrolle entdeckten die Zällner einen verstoß gegen den Aufenthalt fest.  Sie hielt sich entgegen der erlaubten Aufenthaltsdauer von 90 Tagen als Tourist 26 Tage zu lange im Land auf. Ihr Vergehen wurde mit einer Geldstrafe von 170 Euro geahndet.

Nach Bezahlung der Geldstrafe konnte sie nach Mazedonien ausreisen.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare