Aktuell

Beziehungen zwischen Makedonien und der Türkei

Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hat sich über die Beziehungen zwischen der Türkei und Makedonien geäußert.
Davutoglu erinnerte daran, dass die Türkei, nach der Proklamation der Unabhängigkeit Makedoniens, das erste Land war, das einen Botschafter in dieses Land entsendet hat. 
Die Türkei werde die historischen Beziehungen mit Makedonien ausbauen. Makedonien sei für das politische Gleichgewicht und Entwicklungen im Balkan von großer strategischer Bedeutung. 
Die Stabilität auf dem Balkan sei von der Stabilität in Makedonien abhängig. Die Türkei sei stets an der territorialen Integrität in Makedonien interessiert. 




Keine Kommentare