Aktuell

Hilfen aus der Türkei an Makedonien


Die Türkei ist bereit jederlei Hilfen und Unterstützung, nach den schweren Überschwemmungen in und um Skopje angekündigt.

Bei der Naturkatastrophe wurden 21 Menschen getötet. Der türkische Botschafter in Skopje, Ömür Sölendil sagte, seit den Überschwemmungen stehe er in Kontakt mit dem Außenministerium der Türkei und Makedoniens und führe Informationsaustausch über die Katastrophe.

Das Außenministerium Makedoniens habe das Ausmaß der Katastrophe in der Region bekannt gegeben. Die Botschaft habe die Liste für die Bedürfnisse in der Region gefordert. Sobald die Liste eingetroffen ist, werde die Türkei Hilfen in die Region entsenden.

Auch die türkische Agentur für Zusammenarbeit und Koordination setze ihre Arbeiten fort. Alle Vorbereitungen für Hilfeleistung an die betroffenen Menschen seien eingeleitet worden.

Indessen rief die Regierung in Makedonien eine eintägige Staatstrauer aus. Ferner wurde ein 15tägiger Notstand in Skopje und Tetovo ausgerufen.

QUELLE: TRT