Aktuell

Ehemaliger Präsident Kroatiens Stjepan Mesic erlebt Unfall in Skopje


Der ehemalige kroatische Präsident Stjepan Mesic hatte einen Unfall in Skopje, meldet der Kabelsender „Televizija 24“. Es heißt, dass Automobil der kroatischen Botschaft, in welchem Mesic war, sei auf dem Weg zum Hotel mit einem Skopjer Fahrzeug zusammengestoßen, es habe aber keine Verletzten gegeben. Der Unfall ereignete sich auf der Umfahrung von Skopje, nahe Vizbegovo.

Aus dem Innenministerium Makedoniens wurde bestätigt, dass der Unfall sich ereignete. Es habe lediglich einen Sachschaden gegeben.

Mesic weilt in Makedonien um an einer Konferenz teilzunehmen, welcher auch andere ehemalige Präsidenten der Region beiwohnen werden. Unter anderem wird er heute bei der makedonischen Handelskammer zu Gast sein, diese feiert ihr 95-jähriges Jubiläum.