Skopje unter Nebeldecke verschollen - Neues aus Mazedonien

Aktuell

Post Top Ad

Montag, 6. Februar 2017

Skopje unter Nebeldecke verschollen


Seit Tagen steht der Nebel über Skopje und führt zu etlichen Schwierigkeiten.
In der Nacht vom 4. Februar wurde ein extremer Anstieg der Luftverschmutzung gemessen, in Skopje Karposh wurde der 50 µm/m3 (PM10) Wert um das 25-fache überschritten.  

Aber auch für Reisende birgt der Nebel Kopfschmerzen, Flüge wurden und werden auch die nächsten Tage vereinzelt am Flughafen Alexander der Große in Skopje abgesagt da Maschinen nicht starten b.z.w. landen können. Zum Teil werden Maschinen auch nach Ohrid weitergeleitet. 

Auf den Straßen ist die Sicht absolut eingeschränkt und es kommt zu Unfällen da sich die Fahrer nicht auf die Gegebenheiten einstellen.