Aktuell

Fußball: Alle Europawettbewerbe in Strumica


Die Stadt Strumica wird diesen Sommer zur Fußball Hauptstadt von Mazedonien. Da die nationale Arena Filip II of Macedon in Skopje im Sommer fast komplett ausgebucht ist, müssen alle Mannschaften die in europäische Wettbewerbe teilnehmen ausweichen.

Sogar der FK Shkendija aus Tetovo wird in Strumica spielen, der Klub hatte bei der UEFA beantragt die Heimspiele in Elbassan, Albanien auszutragen. Die UEFA lehnte aber den Antrag ab, und so bleibt dem Klub aus Tetovo keine andere Wahl. Die Klubführung bestätigte am Mittwoch das Stadion "Mladost" in Strumica offiziell als Ausweichstadion.

So auch der Meister FK Vardar Skopje, FK Rabotnicki Skopje und FK Pelister Bitola. Allerdings hat der FK Rabotnicki ein anderes Stadion im Visier, die kleine Arena im Komplex des mazedonischen Fußball Hauses im Stadtteil Aerodrom von Skopje. Eine Entscheidung der UEFA diesbezüglich lag bis Dato noch nicht vor.

Keine Kommentare