Vardar Skopje wie Weltmeister empfangen


Der neue Champions League Sieger Vardar Skopje wurde am Dienstag Vormittag in der mazedonischen Hauptstadt wie Weltmeister empfangen.

Schon am Flughafen warteten tausende Fans und begrüßten frenetisch die Mannschaft, im Panorama-Doppeldecker Bus ging es per Autokorso ins Zentrum von Skopje - auf dem Weg dorthin jubelten Passanten den Siegern zu. Sogar ein "kurzer Stop an der Tanke" forderten die Spieler und die mazedonischen Medien blieben Live auf Sendung als sich Spieler mit kühlem Bier eindeckten.

Im Zentrum hatten die Fans den Hauptplatz gut gefüllt und stimmten nicht endende Sprechchöre an. Als die Mannschaft eintraf schien ein Erdbeben auszubrechen, die Champions League Sieger sind endlich daheim!

Hier ein paar Eindrücke der Siegesparade, zum vergrößern einfach auf das erste Bild klicken:












Keine Kommentare