32-jähriger Mazedonier mit Dublettenkennzeichen am Auto


Ein 32-Jähriger Mazedonier wurde am Dienstagvormittag (07.11.2017) an der Rastanlage Donautal in Fahrtrichtung Grenze als Fahrer eines Ford S-Max mit belgischer Zulassung angehalten. Bei der Kontrolle stellen die Beamten fest, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen für einen Ford Kia ausgegeben sind. 

Der 32-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens des Kennzeichenmissbrauchs verantworten und sich um eine ordnungsgemäße Zulassung kümmern.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei

Keine Kommentare