Bahnarbeiter streiken - Oktoberlöhne noch nicht ausgezahlt


Der Bahnverkehr ist am heutigen Dienstag in Mazedonien teilweise zusammen gebrochen, ein nicht angekündigter Streik des Maschinenpersonals führte heute zu ausfällen und Annullierungen von Fahrplänen.

Laut den streikenden sind die Löhne für Oktober fällig zum Teil nicht oder nur zur hälfte ausbezahlt. Deswegen wurde ein spontaner Protest organisiert. Laut den Maschinisten, haben sie selbst den Streik organisiert ohne Einfluss oder Anweisung von Gewerkschaften oder Syndikate. Auch habe man noch keinen Vertreter gewählt der mit der Presse kommuniziert. Dies soll im laufe des Tages geschehen.

Von Seiten des Managements der mazedonischen Bahn MZT sprach man bedauern für die derzeitigen Zustände aus und entschuldigte sich bei den Reisenden. Man arbeite daran den Verkehr zu normalisieren.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare