Deutsch-makedonisches Wiedersehen in der Handball Champions League!

Bei der Auslosung wurde Metalurg Skopje in die Gruppe A gelost, und wird auf den THW Kiel treffen.
Vardar Skopje landete dagegen in der schwierigsten Gruppe und wird sich mit den Rhein-Neckar Löwen messen.

Metalurg Skopje trifft in Gruppe A auf  den THW Kiel aus Deutschland und Paris St. Germain aus Frankreich, RK Zagreb aus Kroatien, Naturhouse La Rioja aus Spanien und noch ein Qualifikant.

Vardar Skopje muss gegen den Vorjahres-Vierten MKB Veszprem (Ungarn), den slowenischen Meister RK Celje, Medwedi Tschechow (Russland), Montpellier AHB aus Frankreich und den Rhein-Neckar Löwen aus Mannheim antreten.

Der Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt  trifft schon in der Gruppenphase auf Barcelona und den Kapitän der makedonischen Nationalmanschaft, Kiril "Kire" Lazarov.






Keine Kommentare