Aktuell

Reals Albtraum-Schiri Rocchi pfeift Super Cup in Skopje

Am 8. August ist es soweit: Champions-League- und Europa-League-Sieger kämpfen gegeneinander um Europas Krone. Für das Duell zwischen Real Madrid und Manchester United im Rahmen des UEFA Super Cups wurde nun ein Schiedsrichter bestimmt: Gianluca Rocchi wird die Partie im mazedonischen Skopje leiten.


Kurios: Mit dem Italiener teilen die Spanier eine „besondere“ Vergangenheit. In der Saison 2012/13 führte das bisher zweite und vorletzte Aufeinandertreffen zwischen Rocchi und Real zum Saison-Aus des Referees. Madrid kam bei Manchester City nicht über ein 1:1 hinaus (damals noch mit einem fuchsteufelswilden José Mourinho an der Seitenlinie), doch lag der 43-Jährige bei seinen Entscheidungen derart oft daneben, dass ihn die UEFA im Nachhinein aus dem Verkehr zog.

Damit hören die schlechten Erinnerungen noch nicht auf: Bei einem der schlechtesten Auftritte in Zinédine Zidanes Ära war ebenso Rocchi anwesend: 2016 pfiff er die 0:2-Niederlage gegen Wolfsburg. Für eine neutrale Bilanz aus Real-Sicht sorgt da der 5:2-Sieg über Apoel aus der Saison 2011/12. Was wohl beim vierten Aufeinandertreffen passieren wird?

Auch United wird den Schiedsrichter zum vierten Mal erleben. 2010 gewann man 1:0 über Bursaspor, 2012 2:0 über Ajax und 2014 setzte es eine 0:2-Klatsche in Piräus.

Keine Kommentare