Aktuell

Statt U19 Mazedonien nun Deutsche U20 Nationalelf - Beyhan Ametov


Eines der größten Talente des mazedonischen Fußballs hat sich gegen Mazedonien entschieden. Beyhan Ametov, welcher von Köln zu den BVB Junioren wechselte, bekam vom Deutschen Fußball Bund eine Einladung für die U20 welche Ametov annahm.

Eigentlich hatte sich Ametov für Mazedonien entschieden, nachdem er von Junioren Trainer Vujadin Stanojkovikj einberufen und eingeplant war. Jedoch kurz vor der U19 EM Qualifikation gab Amertov Mazedonien einen Korb aufgrund der Chance in der deutschen U20 zu spielen.

Ametov besitzt die mazedonische und deutsche Staatsbürgerschaft, der 18 jährige verbrachte den Großteil seiner noch jungen Karriere in Köln. Für die U17 und U18 von Deutschland bestritt Ametov insgesamt 6 Freundschaftsspiele (2 Tore), daher hatte der mazedonische Verband Hoffnung das Talent für sein Heimatland zu verpflichten.

Spielerportrait von Ametov HIER.

Keine Kommentare