Aktuell

WM Quali: Mazedonien gewinnt verdient in Israel

Die mazedonische Fußballnationalmannschaft hat endlich wieder gewonnen, beim Gastspiel in der Qualifikation zur WM2018 in Israel gab es einen verdienten 0:1 Sieg.


Schon in der 20. Minute jubelten die Mazedonier, nach einer Flanke von Alioski segelte der neue Schlussmann der Israelis am Ball vorbei, Risteski lenkte mit etwas Glück mit der Brust den Ball ins Netz. Doch im Jubeltaumel verstummte der Schiedsrichter die Freude, er hat irgendwo ein Abseits gesehen. Schon im Hinspiel hatten die Unparteiischen einen Treffer nicht anerkannt was zu einer Niederlage führte.

Doch dieses mal kämpfte die Rot-Gelbe und waren spielerisch besser als die Hausherren, welche zur Halbzeit mit Pfiffen vom Publikum in die Kabine gescheucht wurden. Nach drei Minuten in der zweiten Halbzeit wieder eine Großchance für Mazedonien und Pfeifkonzert. Aber es dauerte bis zur 73. Minute, als Kapitän Goran Pandev einen sehenswerten Pass von Youngster Elif Elmas verwertete und zur vielumjubelten Führung traf. Es war zugleich der Endstand der Partei.

Am Dienstag trifft Mazedonien auf Nachbar Albanien.

Keine Kommentare