Zlatko Trajanoski erhält Advanced Grant für Krebsforschung


Drei Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck haben einen hoch dotierten "Advanced Grant" des Europäischen Forschungsrats (ERC) erhalten. Damit gehen in den kommenden fünf Jahren 7,5 Millionen Euro an Forschungsförderung an die Med-Uni.

Die Förderpreise erhielten der Zellgenetiker Gottfried Baier, der Bioinformatiker Zlatko Trajanoski und der Entwicklungsimmunologe Andreas Villunger von der Med-Uni. Alle drei Mediziner forschen auf dem Gebiet der Immuno-Onkologie.

Das Ziel des Bioinformatikers Trajanoski ist es, Krebsimmuntherapie bei Darmkrebs anwendbar zu machen. Mit seinem Forschungsprojekt "EPIC" möchte der Mazedonier Avatare entwickeln, die vorhersagen, welche Kombination aus Immuntherapie und Standardtherapie bei einem bestimmten Patienten wirken wird. 

Konkret umsetzen möchte Trajanoskis Team dies anhand von Organoiden und Computermodellen. Organoide sind Mini-Organe, die mittels moderner Biotechnologie aus dem Gewebe von Patienten im Labor gezüchtet werden.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare