Stadt Skopje subventioniert Fahrer die Trinken wollen


Die Stadt Skopje und der neue Bürgermeister Petre Shilegov starteten zusammen mit dem mazedonischen Motoclub AMSM die Aktion "Wir fahren die Verantwortlichen". 

Mit Verantwortliche sind in diesem Fall Autofahrer gemeint, die zu tief ins Glas geschaut haben bzw ins Glas schauen wollen. Mit einem Voucher werden diese "unverantwortlichen Verantwortliche" für eine Taxifahrt subventioniert. 100 Denar (ca. 1,60€) hat der Voucher Wert. Man will Fahrer animieren ihr Fahrzeug stehen zu lassen wenn ein Restaurant Besuch geplant ist.

"Die Kampagne wird die Bürger motivieren, Verantwortung zu übernehmen, wenn sie ein Restaurant besuchen und Alkohol konsumieren und ihr Kraftfahrzeug stehen lassen. Als Belohnung erhalten sie einen kostenlosen Gutschein für eine Taxifahrt in Höhe von 100 Denar." heißt es bei der Pressekonferenz.

"Die Bürger von Skopje müssen beim Alkoholkonsum ihre Autos vergessen. Der öffentliche Verkehr funktioniert bis spät in die Nacht. Taxipreise sind im Vergleich zu anderen europäischen Städten relativ günstig, und jetzt bieten wir die Möglichkeit eines kostenlosen Taxitransports an" sagte Shilegov und appellierte an die Bürger, diese Services häufiger zu nutzen, um so zu einer sichereren Stadt beizutragen.

Die Restaurants, die den Voucher an Fahrer ausstellen die sich betrinken wollen, sind unter www.restorani.mk aufgelistet.

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare