Handball: Mazedonien will trotz klarem Hinspielsieg konzentriert bleiben



Mazedonien hat sich im Kampf um ein WM-Ticket eine komfortable Ausgangsposition erarbeitet und Rumänien mit 32:24 (15:10) bezwungen. Am Mittwoch stehen sich beide Teams in Cluj erneut gegenüber.

Rumäniens Trainer Xavi Pascual versuchte die Rumänen mit dem zusätzlichen Feldspieler zu überraschen. Mazedonien aber stellte sich relativ schnell darauf ein, zog nach einem 0:2-Rückstand beim 8:2 (14.) die Kontrolle auf dem Parkett an sich und zwang die Gäste zur ersten Auszeit. 

Rumänien fing sich anschließend, konnte zumindest bis zur Pause einen höheren Rückstand noch verhindern. Zum Beginn des zweiten Spielabschnitts legten die Hausherren aber nach, führten beim 24:14 (43.) erstmals zweistellig. 

"Wir haben gute sechzig Minuten im ersten Spiel gegen Rumänien gespielt. Wir haben einen Sieg mit acht Toren geholt, aber es ist noch nicht geschafft, denn das Rückspiel kommt noch", betont der frühere HBL-Profi Dejan Manaskov gegenüber 24Rakomet. "Wir werden uns nicht zurücklehnen und wir werden nach Cluj gehen, um einen weiteren Sieg zu holen. Wir möchten die Qualifikation mit einem Sieg abschließen und in Cluj gehen wir, als ob es 0:0 steht und wir werden alle Kraft reinlegen.

"Ich gratuliere Mazedonien zum Sieg. Heute spielten sie viel besser als wir", musste Trainer Xavi Pascual gegenüber 24Rakomet einräumen. "Im Moment gibt es einen großen Unterschied zwischen uns und Mazedonien, das haben wir in den 60 Minuten auf dem Feld gesehen. Im Rückspiel werden wir versuchen ein besseres Ergebnis zu erzielen und zu gewinnen." 

Mazedonien - Rumänien 32:24 (15:10) 

Mazedonien: Mitrevski, Ristovski
Manaskov 6, Velkovski, Stoilov 3, K. Lazarov 8, Taleski 3, Mirkulovski 3, V. Markoski, N. Markoski, Pribak, Georgievski 3, F. Lazarov, Kuzmanovski 3, Popovski 1, Peshevski 2 

Rumänien: Popescu, T. Stanescu 
Cucut, Mocanu 1, M. Bujor, Ramba 1, Rosu 3, Rotaru 1, Grigoras 2, Ghionea 4, Racotea 6, Sadoveac 2, Csepreghi 2, Humet 1, Fotache 1, Militaru 

Kommentar veröffentlichen

0 Kommentare